Kanu-kajak Wanderung „Cool“ | 25 km 2 t | Poujol – Roquebrun

  • Publikum : Für diejenigen die schon Kanu / Kajak gefahren sind.
  • Durchschnittliche Zeit auf dem Wasser für die 2 Tage : 8 bis 9 Stunden.
  • Buchung : Notwendig (klicken Sie hier)
  • Abfahrt des Busses : 9h
  • Treffpunkt in Roquebrun : Wir erwarten Sie 30 Minuten vor der Abfahrt am Empfang.
  • Preis :Kanu 2 Personen. 94€ // Kajak 1Person. 62€
  • Preis für Gruppen/Kinder : Preis pro Boot (Klicken Sie hier)

+33 4 67 89 52 90

Tag 1: Poujol-sur-Orb – Tarassac

Sie navigieren allmählich zwischen Kiesgruben und Sandstränden. Der Orb lässt sich zumindest anfangs Zeit. Ankunft am Staudamm von Colombières, am Fuße des Caroux, erste Adrenalin-Sensationen mit einem 30-Meter-Schlitten!

4 Kilometer später sehen Sie die blau-gelbe Hängebrücke von Tarassac, Sie erreichen die wendigsten Stromschnellen. Passen Sie auf, wenn Sie diese „Gitter“- und „Mühlen“-Stromschnellen passieren, Sie verlieren 10 Meter an Höhe.

300 m später könnten Sie die Stromschnellen des Campingplatzes am rechten Ufer überraschen. Achten Sie am Strand des Campingplatzes Tarassac auf Schwimmer am linken Ufer.

Diejenigen, die sich für die Nacht auf diesem Campingplatz entschieden haben, halten dort an (Bringen Sie Paddel und Westen zu Ihrem Zelt). Für diejenigen, die zum Biwak gehen, sind es noch 200 m, am rechten Ufer werden Sie die Mündung des Jaur passieren, aus dem Jaur kommen die EDF-Freigaben.

100m danach auf der linken Seite der Strand von Tarassac, wo Sie biwakieren.

Tag 2: Tarassac – Roquebrun

Am zweiten Tag raten wir Ihnen, spätestens 9 Stunden ins Wasser zu gehen, die erwachende Natur zu genießen.

Nach einem Gewässer von 200 Metern teilt sich der Fluss, gehen Sie durch die Stromschnelle auf der linken Seite, auf der rechten Seite kann die Stromschnelle im Wasser sein, falls EDF freigesetzt wird… und Sie werden zu Fuß enden.< /p>

3 Kilometer nach Ihrer Abfahrt fahren Sie unter der Tauchbrücke Drouille hindurch. Die bergige Landschaft mit hohen grünen Bäumen weicht Weinbergen und Olivenbäumen, aber der Faden des Orb wird von Stromschnellen unterbrochen.

2 Kilometer später durchqueren Sie das Dorf Vieussan, indem Sie unter seiner Brücke und dann unter seiner Fußgängerbrücke hindurchgehen. Sie sehen am linken Ufer die Wasserstandsskala, die seine Untertauchbarkeit in einer Höhe von 5 Metern Wasser oder 600 m3 anzeigt. sup>/Sek. Beeindruckend, oder?

Sie werden die Gorges de Vieussan mit den Klippen von Camps bewundern, einem Klettergebiet, das von wunderschönen Greifvögeln bewohnt wird. Achtung Schlacke unter dem Felsen, Beschilderung beachten. Am Ausgang der Schluchten auf die Stromschnelle auf der linken Seite achten, Möglichkeit eines Unentschiedens, Sie sehen das Landgut Razégue am rechten Ufer, Ziegenzucht, respektieren Sie die Herden.

2 km später erreichen Sie das Dorf Ceps mit einer ersten Stromschnelle, die Sie unter der Brücke auf der linken Seite passieren müssen. Der Kurs wird idyllischer, aber einige Stromschnellen könnten Sie überraschen, die Stromschnelle von Aqualand und der S, gefolgt von der Stromschnelle des Lochs und seiner Schlacke!

Das bringt dich nach Roquebrun

Logistik

1 Tag: Poujol-Tarassac =>10km/3 Stunden auf dem Wasser

Treffpunkt: Roquebrun.
Der Bus bringt Sie bis zur Abfahrt hoch. Sie fahren zuerst dem Bus mit Ihrem Auto hinterher und lassen es dann auf halbem Weg neben dem Biwak-Gelände (Tarassac) stehen. Alles was Sie für die Übernachtung brauchen, bleibt im Auto. Sie nehmen nur das mit, was Sie für den Tagesausflug brauchen um das Boot nicht unnötig zu beladen.

2 Tag: Tarassac-Roquebrun=> 15km / 5 Stunden auf dem Wasser

Nach der Übernachtung in Tarassac, geht es Richtung Roquebrun los.
Wenn Sie dort ankommen, fahren wir Sie zu Ihrem Auto zurück.

Biwak oder Campingplatz?

In Tarassac, wo Sie übernachten werden, haben Sie zwei Möglichkeiten::

  • Biwak Sie können auf unserem Gelände am Flussufer in Tarassac übernachten (Abfahrtspunkt der 15 KM Tour). Es gibt Trockentoiletten aber keine Dusche oder fließend Wasser.
  • Campingplatz – Sie können auf dem offiziellen Campingplatz von Tarassac „le Claps“ übernachten, 100 Meter flussaufwärts. Dort gibt es traditionelle WC’s und Dusche.
  • Im jedem Falle, habe Sie Ihr Auto mit Ihre Sachen mit Ihnen.

Andere Zwei- oder Dreitagestouren